Ihre Therapeutin

Radrennfahrerin Als Jugendliche bin ich zum Radsport gekommen. Die Erreichung des Vizestaatsmeistertitels am Berg bezeichnet auch schon meine Leidenschaft, die bis heute ungebrochen ist: an die körperlichen Leistungsgrenzen gehen, nicht aufgeben sondern erst recht noch einmal nachlegen..

Schon damals interessierte ich mich sehr für den menschlichen Körper, vor allem für den Bewegungsapparat.

Auch Linderungsmöglichkeiten für körperliche Beschwerden, die in wechselnder Reihenfolge immer wieder vorkamen, standen und stehen im Mittelpunkt meines Interesses.

Eine Ausbildung zur Heilmasseurin war Berufung! Heute steht für mich der Mensch als Patient oder Kunde im Mittelpunkt. Nach einem Erstgespräch, in dem ich vor allem zuhöre, erarbeite ich, falls es notwendig ist, einen Behandlungsplan und setze mich mit den therapeutischen Möglichkeiten eingehend auseinander. Ich suche die bestmögliche Therapieform, ganz auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt, aus.

Viel zum Einsatz kommt bei meinen Schmerzbehandlungen LNB Painless. 2013 habe ich diese Therapieform erlernt und dann regelmäßig für meine Patienten weitervertieft. Es ist eine überlegene Therapie, um schnell Schmerzen zu lindern. Ob es sich zum Beispiel um Bandscheibenprobleme, Migräne, oder einen Tennisellenbogen handelt, es wird bei der ersten Behandlung der größte Schmerz wegtherapiert. Schmerzzustände werden mit LNB Painless ursächlich und daher nachhaltig behandelt.

Darüberhinaus biete ich natürlich auch Entspannungs- und Wohlfühlmassagen für gestresste Berufstätige, Senioren, Kinder und Jugendliche und alle Menschen die sich den Genuss einer entspannenden Massage gönnen möchten. Aber auch effektive klassische Heilmassagen gehören dazu.

Aus- und Weiterbildung

Ich begann mit der Ausbildung zur Medizinischen Masseurin; diese Ausbildung beinhaltete Bindegewebsmassage, Segmentmassage, Fußreflexzonentherapie sowie Akupunkt Meridian Massage, Manuelle Lymphdrainage und natürlich Klassische Heilmassage.
Danach machte ich die Aufschulung zur Heilmasseurin, die als Erweiterung auch die komplexe Entstauungstherapie als Ergänzung zur Lymphdrainage sowie das effektive Kinesiotaping beinhaltete.

Gleich im Anschluss absolvierte ich an der Wiener Schule für Osteopathie eine mehrteilige Ausbildung für Physioenergetik, eine gute Methode um Krankheitshintergründe und Ursachen mittels Armlängenreflex auszutesten, sowie ebendort AORT (autonomische osteopathische Repositionstechnik) – eine sanfte und sehr effektive Technik um Muskeln, Sehnen, Bänder und Faszien von zuviel Spannung zu befreien.

2013 schließlich kam noch die LNB Painless-Ausbildung dazu. Seither absolvierte ich noch mehrere Fortbildungen und Vertiefungen in dieser Behandlungstechnik, die eine überlegende Therapieform zur Schmerzreduktion, ebenfalls auf Entspannung sämtlicher Strukturen (Muskeln, Sehnen, Bänder, Bindegewebe, Faszien) basierend, darstellt.

 

Kommentare sind geschlossen.